Lesezeit 1-2 Minuten

In diesem Artikel möchten wir Euch zeigen, wie Ihr unkompliziert PSD Dateien im Windows Explorer anzeigen lassen könnt. Photoshop Experten wissen natürlich sofort von was die Rede ist. PSD ist Photoshop Dateiformat dessen Icons nicht in der Windows Vorschau verfügbar sind.

Die Lösung wenn es mal wieder schnell gehen muss

Vermutlich kennt jeder Webworker das Problem. Man sucht eine bestimmte Photoshopdatei. Da man sie in der Eile oftmals nicht korrekt benennt, muss man jede Datei umständlich in Photoshop öffnen. Alternativ kann man natürlich über den Photoshop Explorer gehen, oder Adobe Bridge benutzen. Ich persönlich bevorzuge beim Navigieren aber meinen gewohnten Windows-Dateiexplorer, da er mir einfach mehr Möglichkeiten, schnellen Zugriff auf Favouriten und diverse weitere Vorteile bietet.

PSD Vorschau Windows
Beispiel: PSD Dateien Vorschau im Windows Dateiexplorer

Jedes Mal wenn ich auf der Suche nach einer bestimmten Datei bin, nehme ich mir vor, nach einer Lösung zu suchen die mir die PSD Dateien visuell anzeigt. Endlich habe ich mir mal einen Moment Zeit genommen, nach einer kompfortablen Lösung zu suchen. Und ich habe sie gefunden. Mit dem kleinen Tool MysticThumbs werden PSD Dateien im Dateiexplorer angezeigt.

Photoshop Dateien Vorschau anzeigen

Neustart und mittlere Größe erforderlich

Das kleine Tool Mystic Thumbs muss einfach nur installiert werden. Nach einem Neustart stehen Euch im Windows Explorer Vorschauen Eurer PSD Dateien zur Verfügung. Um die Vorschau zu sehen müsst Ihr allerdings die Dateivorschau mindestens auf mittlere Größe stellen (siehe Screenshot).

PSD Vorschau im Windows Dateiexplorer
PSD Dateien Vorschau im Windows Datei-Explorer

Praktischerweise bekommt Ihr in der Vorschau schon direkt eine Transparenz angezeigt. Somit könnt Ihr sehen ob das Photoshop Bild eine Hintergrundtransparenz hat.

Einschränkungen

Leider gibt es zwei kleine Einschränkungen. Die kostenlose Version 1.98 gibt es höchstens bis Windows 7 (10 haben wir nicht getestet). Für alle Windows 10 User und für alle, die gerne noch mehr Funktionen hätten, gibt es MysticThumbs für 29 Dollar von der Herstellerwebsite zu kaufen. Schön wäre es auch, wenn man die Bilder noch viel größer ziehen können würde, um Details in den Photoshop Dokumenten zu erkennen. Leider geht das in der kostenlosen Version nicht. Ob es in der kommerziellen Version funktioniert, kann ich leider nicht sagen. Darüber schweigt sich die Website des Herstellers leider aus.

Video: Vorschau von PSD Dateien im Dateiexplorer

Download

Der Download der Version 1.98 ist kostenlos. Die 1.98er ist die letzte kostenlose Version.

Download

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT