Du brauchst eine Toolbox, die den Spagat zwischen Onpage und Offpage schafft, ohne dabei zu tief in die Tasche zu greifen? Dann könnte PageRangers genau dein Tool werden. Mit PageRangers kannst du deine Seite auf Rankings und Optimierungspotentiale prüfen, die Konkurrenz im Auge behalten und bessere Texte verfassen!

Das SEO Tool PageRangers

Heute möchte ich euch das SEO Tool PageRangers vorstellen. Das Tool verspricht eine All-In-One Lösung für euer SEO, mit zahlreichen Features und verblüffend simplem Interface. Nach dem ersten Öffnen ist mir direkt das gut strukturierte und ansprechende Design aufgefallen. Die genutzten Farben teilen die Seite thematisch auf und verschaffen so einen Überblick über die Toolbox.

Wer ist PageRangers?

Die PageRangers GmbH ist ein junges Unternehmen aus Köln, das mit seiner Software Suite vor allem mittelständigen und kleinen Unternehmen bei der SEO unterstützen möchte. Wie mir das Team um Geschäftsführer Thomas Ottersbach bereits versicherte, gibt es darüber hinaus auch zahlreiche Hobby Webmaster, die gerne auf die leichtgewichtige und dennoch leistungsstarke Toolbox zurückgreifen.

Für wen ist PageRangers geeignet?

Am liebsten würde ich darauf mit folgendem antworten: „Für alle!“. Auch wenn sich das Unternehmen hauptsächlich auf KMUs konzentriert, hat das Produkt Potenzial für mehr. Nicht nur der Mittelstand, sondern auch Profis können mit dem Tool aus Köln viele Stunden verbringen und vielleicht sogar noch was Neues lernen!

Alles in Einem!

Mit dem Tool von PageRangers kannst Du alle wichtigen SEO Disziplinen abdecken. Diese fangen stets mit einer gründlichen Marktanalyse/Keywordrecherche an. Dabei werden auch Informationen über Konkurrenten gesammelt, um sich so früh wie möglich auf die Umgebung einzustellen. Diese beiden Aufgaben werden kompakt im Modul „Monitoring“ vereint und bilden somit den Grundstein für eine erfolgreiche Strategie.

image1

Auch die Onpage Faktoren sind mit gleich 2 Modulen vertreten: „Optimierung“ und „Landingpages“ bieten Dir alles was man für eine erfolgreiche Seite braucht, von WDF*IDF bis hin zu Ladezeiten und Weiterleitungen.

Die Offpage Faktoren, die gerne unübersichtlich werden, meistert PageRangers durch die kontinuierlich einfache Gestaltung im „Backlinks“ Modul. Dadurch kannst Du Anzahl, Verteilung und Zusammensetzung von verschiedenen Links auf deiner Seite beobachten.

Backlinks

Doch das Beste ist meiner Meinung nach die Schnittstelle zur Search Console. Damit kann man im gleichnamigen Modul auf Googles Daten zugreifen, die noch einmal sorgfältig aufbereitet wurden und für immer (!) gespeichert werden. Dadurch werden Saisonanalysen und Langzeitüberwachung dank Leistungsdaten zum Kinderspiel.

searche console

Der Preis stimmt

Bei all den Feature, die das Kölner Unternehmen liefert, erwartet man absurd hohe Preise. Falsch! Mit drei preiswerten Angeboten unterbietet PageRangers große, eingesessene Konkurrenten auf dem Markt und positioniert sich somit als High Potential.

Die 3 Pakete mit einigen Kennzahlen.

Basic Paket: Hier stehen bis zu 2 Projekte zur Verfügung, mit denen Du nicht nur Dein Unternehmen optimieren kannst, sondern auch einen Konkurrenten genauer beobachtest. Mit 3 Landingpages, 500 Keywords, 3.000 Backlinks und 10.000 URLs ist der Starttarif für keine 40 Euro ein optimaler Start für ambitionierte Webmaster.

Professional Paket: Für weniger als 80 Euro kann man die Kennzahlen verdoppeln und verdreifachen. 1.000 Keywords, 10.000 Backlinks und 30.000 URLs auf 5 Projekten bieten genug Volumen für mittelständige Unternehmer, die ihre Präsenz weiter ausbauen wollen.

Business Paket: Das größte Paket eignet sich für groß angelegte SEO Maßnahmen, die von Agenturen oder Firmen mit SEO Schwerpunkt durchgeführt werden. Ganze 20 Projekte können auf 5.000 Keywords, 100.000 Backlinks und 300.000 URLs zugreifen, um sich ganz schnell auf die oberen Posten von Google zu arbeiten.

Bei allen Tarifen ist das beliebte „Search Console“ Modul kostenlos dabei.

Tipp: PageRangers bietet eine kostenlose Testphase von 2 Wochen an, um sich mit dem Tool vertraut zu machen und die Vorteile für sich zu entdecken. Dabei gibt es natürlich keine versteckten Kosten oder Laufzeitverlängerungen.

Die Testphase startet mit einer kostenlosen Online Schulung, die von qualifizierten Mitarbeitern über den PC bequem von zu Hause durchgeführt werden kann.

Fazit

Die Toolbox bietet eine umfangreiche Palette an Funktionen an, die bereits nach kurzer Zeit das volle Potenzial entfalten. Selbst das größte Paket von PageRangers kann es preislich mit Standardpaketen von anderen Tools aufnehmen, mit teils sogar besseren Werten.

Hier gehts direkt zu Pagerangers.com

Merken

Merken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT